Was ist ein SIP-Trunk?

Wer sich im Web über das Thema „moderne Telefonanlagen“ informiert, stößt automatisch auf den Begriff „SIP-Trunk“. Doch was hat es damit auf sich? In diesem Beitrag erklären wir Ihnen, welche Chancen das „SIP-Trunking“ für Ihr Business bietet. Und welche entscheidenden Vorteile für Sie entstehen.

Was ist ein SIP-Trunk?

SIP-Trunks finden ihren Einsatz in der Telekommunikation. Sie dienen dazu, VoIP-fähige Telefonanlagen an das Internet und gegebenenfalls an moderne Clouddienste anzubinden. Ganz nach dem Motto „aus alt mach neu“ handelt es sich beim SIP-Trunking um ein Upgrade für Ihr „altes“ Telefon. Ein Upgrade hin zur digitalen Telefonie.

SIP steht dabei für „Session Initiation Protocol“. Dabei handelt es sich um ein digitales Netzprotokoll zum Auf- und Abbau von Telefongesprächen – quasi die „Sprache der Daten“. Den Trunk kann man als "Bündel“ verstehen, das mehrere Signale und Sprachdaten sammelt, um eine komplette VoIP-Anlage über einen Internetanschluss anzubinden.

SIP-Trunks – warum sie so wichtig sind

Die SIP-Telefonie wird immer wichtiger, denn weltweit stellen Telefonanbieter ihre Netze von analoger auf digitale Telefonie (die VoIP Telefonie) um. Die Tage von ISDN und Co. sind gezählt. Kunden drohen bei Abschaltung der Alttechnik durch den Netzbetreiber sogar Zwangskündigungen.

Mit SIP beugen Unternehmer diesem Problem vor. Und schlagen dabei sogar zwei Fliegen mit einer Klappe: zum einen machen sie ihre schon bestehende, VoIP-fähige Telefonanlage digital und zukunftssicher. Zum anderen vermeiden sie ein hohes Investment in eine neue. Ganz schön clever!

SIP-Trunking – so funktioniert’s

Voraussetzung für die Nutzung eines SIP-Anschlusses ist eine VoIP-fähige Telefonanlage und eine Internetverbindung mit ausreichend Bandbreite. Als Faustregel gelten hierbei 100 Kilobyte für jedes Telefongespräch, das gleichzeitig stattfinden soll. Im Fachjargon: 100 Kilobyte (im Up- und Download) pro Sprachkanal. So brauchen kleinere Unternehmen wie zum Beispiel ein Café mit einer Telefonleitung für den Chef im Büro und das Kundentelefon im Laden eine weniger leistungsstarke Internetverbindung als ein Großunternehmen mit hundert CallCenter-Mitarbeitern.

Sollte Ihre TK-Anlage noch nicht SIP-fähig sein, schafft in den meisten Fällen ein sogenanntes „Media Gateway“ Abhilfe. Über das Gateway kann die bestehende Telefonanlage ans Internet angebunden werden.

Grafische Darstellung SIP-Trunk.

Die Vorteile von SIP-Trunks

Sie sind neugierig geworden und können sich SIP-Trunking in Ihrem Unternehmen vorstellen? Na, dann warten Sie mal ab, welche weiteren Vorteile das digitale Telefonieren für Sie bereithält.

Ihr Business wächst? Ihre Sprachkanäle wachsen mit!
Ein bedeutender Benefit ist eine enorme Flexibilität bei der Anzahl der Sprachkanäle. Während es bei ISDN-Anschlüssen nur die Möglichkeit gab, zwei Kanäle pro Telefonleitung zu buchen, kann der SIP-Trunk mit beliebig vielen Sprachkanälen gekoppelt werden. Stellen Sie sich einmal vor, Sie starten als Startup mit drei Mitarbeitern, Ihr Geschäft boomt und Ihr Team vergrößert sich innerhalb kürzester Zeit auf zehn Mitarbeiter. Mit einem SIP-Trunk können Sie im Handumdrehen auf das wachsende Gesprächsaufkommen in ihrem Büro reagieren, indem Sie Ihrer Telefonleitung ganz einfach Sprachkanäle für Ihre neuen Angestellten hinzufügen. Sie können folglich noch mehr Geschäfts- und Kundenanfragen entgegennehmen. Und Ihr Business? Es wächst weiter!

Schärfen Sie Ihr Businessprofil mit einem Rufnummernblock
Für einen Wiedererkennungseffekt und eine höhere Kundenbindung sorgen Sie mit einem Rufnummernblock speziell für Ihr Business. Dabei handelt es sich um eine Zahlenfolge – die sich bei allen Telefonnummern Ihres Unternehmens wiederholt - und eine direkte Durchwahl für jeden Mitarbeiter.

Ein Beispiel aus unserem Hause: Wir von NetAachen nutzen die „91852“ als Rufnummernstamm. Alle Service-Hotlines und Mitarbeiter haben eine Telefonnummer, die eben diese Ziffern enthält. Mit der wiederkehrenden Zahlenfolge wollen wir es unseren Kunden erleichtern, unsere Nummer zu wählen und sie sich vielleicht sogar zu merken. Und wenn wir mal eine Frage an unsere Kunden haben, erkennen sie uns schon auf ihrem Display. Wie bei guten Bekannten und Freunden.

Die Vorteile von SIP-Trunks auf einen Blick

Investitionsschutz

Sie sparen Bares. Die Anschaffung einer neuen Telefonanlage entfällt.

Sanfte Migration

Sie nutzen Ihre „alte“ (VoIP-fähige) Telefonanlage einfach weiter.

Zukunftssicherheit

Sie setzen auf die zukunftssichere, moderne Netztechnik der IP-Technologie.

Skalierbarkeit

Die Anzahl Ihrer Sprachkanäle wächst mit der Größe Ihres Unternehmens.

Außenwirkung

Sie punkten mit einheitlichen Nummernblöcken bei Ihren Kunden.

Sprachqualität

Sie telefonieren mit höchster Sprachqualität (HD-Telefonie).

Kostenersparnis

Sie reduzieren Ihre fortlaufenden Kosten mit Minutenbudgets oder Flatrates.

Standortunabhängigkeit

Ob Büro, Außenstelle oder Homeoffice – Ihre Rufnummern begleiten Sie. Auch bei einem Umzug.

Sie wollen Ihr altes Telefon noch nicht in den Ruhestand schicken?

Informieren Sie sich jetzt über unsere Business Telefon Tarife oder lassen Sie sich individuell beraten. Ihr persönlicher Ansprechpartner ist gerne für Sie da.