Hol das Maximum aus deinem Router raus.

Mit ein paar leichten Änderungen kannst du die Leistung deines WLANs deutlich verbessern.

In 5 Schritten zu optimalen Routereinstellungen.

Häufige Fragen und Antworten.

Kann ich die Sendeleistung meines WLAN-Routers erhöhen?

Du hast die Möglichkeit deine FRITZ!Box auf maximale Sendeleistung einzustellen.

So geht es Schritt für Schritt:

  1. Gib in der Adresszeile des Browsers http://fritz.box ein.
  2. Gehe in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf WLAN > Funkkanal.
  3. Wenn die Option "Funkkanal-Einstellungen" automatisch setzen (empfohlen) aktiviert ist, kannst du mit dem nächsten Schritt weitermachen.

Wenn die Option "Funkkanal-Einstellungen anpassen" aktiviert ist:

  1. Klick auf Weitere Einstellungen.
  2. Wähle in der Ausklappliste Maximale Sendeleistung den Wert 100% aus.
  3. Klicke zum Speichern der Einstellungen auf Übernehmen.

Darüber hinaus ist die technische Sendeleistung jedes WLAN-Routers fest vorgegeben und erfüllt genaue gesetzliche Vorschriften. Bitte nimm daher auch keine technischen Änderungen am Gerät vor.

Wie kann ich meinen WLAN-Kanal optimieren?

Du kannst deine FRITZ!Box die WLAN Umgebung regelmäßig prüfen und jederzeit automatisch den besten Funkkanal wählen lassen.

So geht es Schritt für Schritt:

  • Gib in der Adresszeile des Browsers http://fritz.box ein.
  • Gehe in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf WLAN > Funkkanal.
  • Aktiviere die Option "Funkkanal-Einstellungen automatisch setzen (empfohlen)".
  • Speichere die Einstellungen per Klick auf "Übernehmen".
  • Fertig - Deine Fritzbox reagiert jetzt dynamisch auf Veränderungen in ihrer WLAN Umgebung und wechselt bei Bedarf automatisch den für deine Endgeräte optimalen Funkkanal.

Schon gewusst?
Auch zur effektiven Nutzung der intelligenten Mesh-Funktionen deiner FRITZ!Box ist die automatische Kanalwahl eine Grundvoraussetzung.

Was beeinflusst Geschwindigkeit und Reichweite meines WLANs?

Geschwindigkeit und Reichweite hängen vor allem von diesen Faktoren ab:

  1. Verbundene WLAN-Geräte: Je mehr Geräte gleichzeitig per WLAN mit dem Router kommunizieren, desto langsamer wird das Netzwerk.
  2. Fremde WLAN-Router in der Nähe: Mit der Anzahl anderer Router in direkter Umgebung sinkt die eigene WLAN-Geschwindigkeit.
  3. Entfernung und Hindernisse: Die Signalstärke sinkt mit wachsender Distanz zwischen Router und Gerät. Zudem beeinträchtigen Hindernisse wie Wände oder Möbel die Übertragung.
  4. Technologie und Frequenz: Modernere Router und Endgeräte sorgen für leistungsstärkere und robustere Verbindungen. Aktuelle WLAN-Dualband-Router unterstützen dabei die Frequenzbänder 2,4 GHz und 5 GHz mit unterschiedlichen Vorteilen bei Signalübertragung und Reichweite. 
Kann ich mein WLAN für IP-TV optimieren?

Das ist möglich, wenn Sie eine FRITZ!Box als Router nutzen.

So geht es Schritt für Schritt:

  1. Geben Sie in der Adresszeile des Browsers http://fritz.box ein.
  2. Gehen Sie in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf WLAN > Funkkanal.
  3. Aktivieren Sie die Option Funkkanal-Einstellungen anpassen
  4. Klicken Sie auf Weitere Einstellungen
  5. Aktivieren Sie die Option WLAN-Übertragung für Live TV optimieren.
  6. Speichern Sie die Einstellungen per Klick auf Übernehmen.
Wie richte ich einen Gastzugang bei meiner FRITZ!Box ein?

So geht es Schritt für Schritt

Mit unserer MeinWLAN-App können Sie den Gastzugang Ihrer Fritz!Box ganz einfach einrichten und verwalten.

  1. Wählen Sie im Hauptmenü den Punkt Mein WLAN Router
  2. Tippen Sie im Untermenü den Punkt Gast WLAN an
  3. Geben Sie einen Netzwerkschlüssel ein – eine unverschlüsselte Aktivierung eines Gast WLANs ist nicht möglich
  4. Aktivieren Sie Ihr Gast WLAN über den Schalter WLAN-Funktion - Fertig

Gut zu wissen: Sie können hier auch direkt den Netzwerknamen (SSID) oder die Art der Verschlüsselung ändern

Das einfachste WLAN mit NetStart Plus.

Unser Einrichtungsservice bringt dein WLAN bis in die letzte Ecke.

Jetzt Kontakt aufnehmen

Schritt 1: Basics

Zurück zu den Basics

Schritt 3: Das gute Signal.

Weiter zum guten Signal