Superschnelles Internet für Verlautenheide

Aachen, 21.01.2013

Eines der Technik-Gehäuse, die von NetAachen schon bald in Verlautenheide aufgestellt und mit modernster Technik bestückt werden.

Die Zeiten des langen Wartens auf die gewünschte Internetseite sind in Verlautenheide bald vorbei. NetAachen, der Aachener Telefon- und Internet-Provider für die Region Aachen-Düren-Heinsberg, schließt den Ortsteil an sein Glasfasernetz an.

„Die von uns genutzte Technik nennt sich FTTC, Fibre to the curb“, erläutert Andreas Schneider, Geschäftsführer der NetAachen. „Hierbei gehen wir mit unserem Glasfaserkabel bis zu den einzelnen Verteilerkästen in Verlautenheide und verkürzen dabei die bis in die einzelnen Haushalte laufenden Kupferstrecken erheblich. So können wir Bandbreiten bis zu 50 Mbit/s erreichen, ein Vielfaches von dem, was bisher hier möglich war.“

Auch Bezirksbürgermeister Ferdinand Corsten freut sich auf das schnelle Netz: „Wir sind froh, in NetAachen einen zudem noch ortsansässigen Partner gefunden zu haben, der Verlautenheide mit einem modernen Telekommunikationsnetz versorgt.“

Wenn das Wetter mitspielt, wird NetAachen im März mit den Bauarbeiten beginnen, ab Juni wird das schnelle Internet dann verfügbar sein.