Stadtweite Kampagne "Aachen erradeln" macht mobil!

Aachen, 01.04.2021

Fahrradfahren liegt im Trend! Denn das Fahrrad gilt heute in vielerlei Hinsicht als eines der sinnvollsten Fortbewegungsmittel, nicht nur für Nachhaltigkeit, Klimaneutralität und die persönliche Gesundheit, sondern auch, wenn es um den allgemeinen Infektionsschutz geht. Denn wer Fahrrad fährt bewegt sich an der frischen Luft und hält automatisch Abstand. Die städtische Kampagne „FahrRad in Aachen“ bietet in Zusammenarbeit mit RydeUp von April bis September unter dem Stichwort "Aachen erradeln" verschiedene Aktionen in der RydeUp-App an und will Aachener Bürgerinnen und Bürger zusätzliche Anreize schaffen, (sich) im Alltag mehr auf das Fahrrad zu setzen. Denn wer mitmacht, wird fürs Radfahren belohnt und kann sogar etwas Gutes für andere tun: Als Partner der ersten Stunde ist auch der Telekommunikationsanbieter NetAachen ein Teil der Kampagne und bietet über die App sogenannte "Mystery-Spenden" an, bei denen die Userinnen und User selbst über den Spendenzweck entscheiden dürfen.

Die NetAachen-Mystery-Spende

NetAachen bietet während der Kampagne "Mystery-Spenden" an, gestaffelt in Höhe von 100, 150 und 250 Euro. Durch die Möglichkeit, selbst mit über das Spendenziel zu entscheiden, erhofft sich NetAachen noch mehr Engagement von den Fahrradfahrerinnen und Fahrradfahrern - ganz im Sinne des NetAachen-Credos „Uns verbindet mehr!“ Mehr Informationen zu den Mystery-Spenden lesen Sie hier. Glasfaser-Fans dürfen sich weiterhin über Schnäppchen freuen, die es so außerhalb der RydeUp-App nicht gibt. Auf ihren Abschluss eines Neukundenvertrags bei NetAachen können sie sich einen Rabatt von 25 oder sogar 50 Euro erradeln.  

Für die kostenlose Teilnahme benötigen die Nutzerinnen und Nutzer nur einen beliebigen Benutzernamen und eine E-Mail-Adresse. Beim Radeln werden mit der Handy-App Coins gesammelt, ohne dass Bewegungsprofile angelegt werden oder Rückschlüsse auf private Informationen möglich sind. Die App kann vom 1. April 2021 an sowohl im App-Store von Apple oder im Google Playstore heruntergeladen werden.

"RydeUp ist eine tolle Initiative! Gut für die Gesundheit, gut für´s Klima, gut für den Geldbeutel. Toll, dass Wirtschaft und ökologische Verantwortung so zusammengebracht werden. Die App läuft gut und lässt sich einfach bedienen, und motivieren tut sie auch!" (User "Nico" am 11. Mai 2020)

Mehr Informationen und spannende Hintergrundgeschichten rund um die Kampagne "Aachen erradeln" gibt es ab dem 1. April auch auf den Social-Media-Kanälen von NetAachen und RydeUp:

www.instagram.com/netaachen
www.instagram.com/rydeup

Gemeinsam ans Ziel!

Die Aktion "Aachen erradeln" ist ein Gemeinschaftsprojekt von der Stadt Aachen, RydeUp, NetAachen, der STAWAG, der Aachener Bank, der Regio-IT, der AOK und einer Vielzahl von lokalen Einzelhandelsgeschäften in Aachen und der Region. Denn: Genauso macht Fahrradfahren eben am meisten Spaß: Gemeinsam!