NetAachen und STAWAG verstärken Service für Baumaßnahmen-Betroffene

Aachen, 18.04.2013

Wolfram Graf-Rudolf (Direktor des Euregiozoos), David Lulley (Baustellen-Kommunikation für NetAachen und STAWAG), Andreas Schneider (Geschäftsführer NetAachen), Dr. Peter Asmuth (Vorstand STAWAG).

NetAachen und die STAWAG haben ihre Kommunikation bezüglich ihrer Baumaßnahmen ausgebaut: Seit Anfang des Jahres ist David Lulley im Auftrag der Unternehmenskommunikation beider Firmen der zentrale Ansprechpartner für Geschäftsleute und andere Betroffene, die mit Baustellen vor ihrer Tür konfrontiert sind.

„Wir legen schon immer großen Wert auf eine transparente und umfassende Kommunikation unserer Baumaßnahmen“, betont STAWAG-Vorstand Dr. Peter Asmuth. „Bislang haben das unsere Bauleiter mit Unterstützung der Pressestelle hervorragend geleistet.“ Jetzt erhalten sie Unterstützung bei der Betreuung von Geschäftsleuten und Anwohnern.

„STAWAG und NetAachen stimmen schon lange ihre Baumaßnahmen aufeinander ab, vieles bauen wir gemeinsam“, erläutert Andreas Schneider, Geschäftsführer von NetAachen, „so ist David Lulley als gemeinsamer Baustellen-Ansprechpartner für beide Unternehmen die Optimierung der bereits etablierten Baustellenkommunikation.“

„Es geht zum einen darum, ein offenes Ohr zu haben. Ich bin für Betroffene telefonisch oder per Mail direkt erreichbar, so dass diese mit ihren Sorgen und Wünschen ohne Umwege an die richtige Adresse gelangen“, sagt David Lulley, der viel berufliche Erfahrung im Kommunikationsbereich hat. „Durch das gute Zusammenspiel mit den Bauleitern von STAWAG und NetAachen sind meist auch schnelle Reaktionen möglich. Natürlich können Beeinträchtigungen nicht vollständig vermieden werden, aber man kann sie minimieren. Das Feedback ist bisher jedenfalls sehr positiv.“

Ob es um den Grund für die Baumaßnahmen, um die geplante Dauer oder um Verkehrsumleitungen geht: Auf dem Webportal www.stawagbaut.de sind jetzt zudem detaillierte und fortwährend aktualisierte Informationen zu allen Baumaßnahmen der STAWAG verfügbar – auch die Termine der Informationsveranstaltungen für Bürgerinnen und Bürger in den betroffenen Quartieren, die David Lulley ebenfalls organisiert.

Aktuelle Informationen zu den Baustellen der NetAachen findet man wie bisher immer auch unter der Adresse glasfasernetz-aachen.de. Hier gibt es neben diversen Informationen und einer Liste mit Antworten auf die gängigsten Fragen rund um das Glasfasernetz einen Filmbeitrag, in dem erklärt wird, wie der Glasfaseranschluss in das Haus kommt und wie die Technik funktioniert.

Unterstützt wird die Baustellenkommunikation beider Unternehmen künftig auch von „Emil Erdmann“: Das neue und höchst sympathische Baustellenmaskottchen wird Baustellenbanner und weitere Informationsmaterialien zum Thema Baumaßnahmen zieren. Die STAWAG und die NetAachen haben daher beide die Patenschaft für ein Erdmännchen im Aachener Euregiozoo übernommen – zur Freude von dessen Leiter Wolfram Graf-Rudolf. So war es nur naheliegend, die Baustellenkommunikation und Emil Erdmann in dessen Zuhause, dem Gehege im Tierpark, vorzustellen.