NetAachen spendet 2500 Euro an das Projekt der Familienhelfer*innen.

Aachen, 16.03.2021

Als Gründerin des Vereins der "HEiNSelmänner e.V." und unter besonderer Berücksichtigung der Corona-Pandemie spendet die NetAachen GmbH 2500 Euro an das Projekt der Familienhelfer*innen, die sich schnell und unbürokratisch um die wichtigsten Bedürfnisse von Kindern aus in Not geratenen Familien kümmern. Durch die Spende erhalten 25 Kinder aus Heinsberg eine zusätzliche Unterstützung in schwierigen Zeiten.

Am 20. Mai 2010, also vor fast elf Jahren, gründete die NetAachen GmbH den gemeinnützigen Verein "Die HEiNSelmänner e.V." - mit einem erklärten Ziel, dass angesichts der anhaltenden Corona-Krise aktueller erscheint, denn je: "Neue Perspektiven für unverschuldet in Not geratene Menschen und Familien aus dem Kreis Heinsberg". Und so möchten die HEINSelmänner gerade in dieser für von Armut betroffenen Familien so schwierigen Zeit eine besondere Tradition wieder aufleben lassen, nämlich eine Spendenaktion für das Projekt der Heinsberger Famlienhelfer*innen. Bei diesem Hilfemodell beraten und begleiten vom Kreis-Jugendamt eingesetzte Sozialpädagog*innen in Not geratene Familien vor Ort und suchen gemeinsam nach Lösungen für Alltagsprobleme und Konflikte. Das Motto: Hilfe zur Selbsthilfe. Dafür gibt es nun auch eine zusätzliche Unterstützung in Form von 100 Euro je Kind, die für akut fehlende Dinge, wie eine warme Jacke oder Unterichtsmaterialien aufgewendet werden können. Die NetAachen GmbH spendet insgesamt 2500 Euro an das Projekt der Familienhelfer*innen. Dadurch erhalten also 25 Kinder aus Heinsberg eine zusätzliche Unterstützung in schwierigen Zeiten.

"Gerade in dieser Zeit, die viele Familien als eine starke Einschränkung des Familienlebens und des gemeinschaftlichen Erlebens empfinden, ist es sehr wichtig, dass positive Erfahrungen, wie nun auch durch die Spende von NetAachen, gemacht werden. Für diesen Einsatz bedanken ich mich im Namen des Kreisjugendamtes Heinsberg herzlich!" (Bernhard Meuffels, Kreisjugendamt Heinsberg)


Mehr über die Arbeit der HEiNSelmänner erfahren Sie hier:

Kontakt
Die HEiNSelmänner e.V.
c/o NetAachen GmbH
Dr. Wilfried Boms
Grüner Weg 100
52070 Aachen

Telefon: 0241 91852 26
Mail: info@heinselmaenner.de
www.heinselmaenner.de

Spendenkonto
Volksbank Heinsberg eG
IBAN DE23 3706 9412 3018 5520 18
BIC GENODED1HRB